DESINFECTION GEL - pure organic

Desinfektion
Rein organisches Desinfektionsgel mit antiviralen, antiseptischen & antibakteriellen Eigenschaften aus 100% puren botanischen Essenzen, 96%igem Bio-Weingeist und pflegendem BIO-Glycerin

Coole travel-& sports SIZE ltd.


SPECIAL EDITION im Apothekerglas DETOX Cristalsaltscrub & Bath in 4 Aroma-Blends

 

Key-Facts

 

Produktinfo

 

SPA-Tip vom Profi:

  • DETOX-Bad: 5-6 EL pro (normalgroße) Badewanne / ca. 36° / ca. 25 min. / ca. 30 min. Nachruhe
  • DETOX-Scrub: 3 EL DETOX-Salt vermischen, mit 3 EL Luxury Body Oil / auf Körperbürste auftragen / in sanft kreisenden Bewegungen von den Füßen aufwärts (herzfern, am rechten Fuß beginnend) im Uhrzeigersinn den Body peelen
  • Maximiere den DETOX-Effekt mit mindestens 0,5 l HERBAL BLEND - heiß oder kalt genossen

14,50 €

14,50 € / 100 g
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • Frische Fertigung ab Zahlungseingang: 3 - 5 Tage Lieferzeit1


exclusiv-interview mit iris kuhn bei 'green lifestyle magazin'

Green Lifestyle Magazin Auszeit zelebrieren Iris Kuhn Interview
INTERVIEW für GREEN LIFESTYLE MAGAZIN April 2017


FARM TO TABLE

Es wächst und gedeiht: mein erstes Hochbeet entwickelt sich dank genialem Standort und liebevollster Pflege (ich besuche meine Pflanzen mehrmals täglich und spreche auch mit Ihnen :)) einfach prächtig:

Mangold, diverse Salatsorten, Kohlrabi, Kräuter, Tomaten und Paprika.

Ich bin sooooo begeistert, dass ich direkt an Expansion denke und wohl noch diese Woche weitere Pflanzfläche dazu anlege. Zucchinis und Kürbis vielleicht? Mal sehen...

Ein lukullisches Fest war es allemal, die knackigen Blätter von Mangold, Salaten und Kräutern zu ernten, direkt in die Salatschüssel, FARM TO TABLE - wahre Glücksmomente!!!! Und absolut unfassbar fein. Frischer geht nicht.

Schlichtes Dressing aus frischem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, etwas Kokosblütenzucker, 1 TL Dijon-Senf und eine gute Portion sehr gutes Olivenöl - that‘s it.

Neue Kartöffelchen mit Garten-Salbei und -Rosmarin aus dem Backofen, den köstlichsten Spargel vom Farmer meines Vertrauens, tagesfrisch gestochen, kleine, ultraleckere Maispfannküchlein mit würzigem Greyerzer Bergkäse und die samtigste Sauce Bearnaise ever lieferten zusammen die schönste Performance, für einen herrlichen Dinnerabend im Wonnemonat Mai - YUMM!

Hier die Rezepte, allesamt easy going:

Maisküchlein

200g Vollkornweizenmehl
2 Eier
200ml Milch
1/2 TL Backpulver
100g Greyerzer Käse gerieben
1 Prise Salz & Pfeffer
1 TL Kurkuma
1 Dose Maiskörner
Etwas frisch geriebene Muskatnuss
2 EL Olivenöl

Teig mit dem Schneebesen gut verrühren, etwas quellen lassen und kleine Küchlein in Olivenöl ausbacken.


Salbei- Rosmarinkartoffeln

Neue Kartöffelchen gut unter fließendem Wasser abbürsten
Backofen vorheizen, auf 180 Grad
🥔 halbieren / vierteln nach Gusto
In einer Schüssel vermengen, mit Olivenöl, Himalayakristallsalz und buntem  Pfeffer 
Ca. 20 min. In den Backofen - nach ca. 10 min. Die frischen Kräuter darübergeben 

Spargel

Schälen und 25 min. In den Dampfgarer oder klassisch im Spargeltopf kochen, mit etwas Salz, Zucker und 1f TL Apfelessig ins Wasser.
Die Schalen und die Enden koche ich ca. 25 min. In ca. 1,5 l Wasser zu einem Sud, den ich durch ein Sieb abgieße und in Flaschen abfülle, als Fond für Spargelcremesuppe

Sauce Bearnaise - (Quickvariante, die immer gelingt)

3 Eigelb
2 EL Zitronensaft
2 TL Dijon-Senf 
2 TL saure Sahne
1 TL Zucker
1 Prise Himalayakristallsalz & Pfeffer

Das Ganze mit dem Pürierstab höchste Stufe hochziehen

250 g Butter kurz aufköcheln lassen und dann in einem feinen Strahl bei (hochtourig) laufendem Pürierstab zur Eigelbmasse geben, bis eine samtige, homogene Konsistenz entsteht.

Frisch gehackten oder getrockneten Estragon am Schluss unterziehen

————

Dazu geht immer ein toller trockener Riesling oder ein Grauburgunder - und einem gelungenen Sommerabend im Mai steht nichts mehr entgegen.

Probiert es aus, die komplette Zubereitungszeit MIT Spargelschälen (20 min. Für 2 kg) betrug insgesamt 1 Stunde.

HERZLICH, XOX 💋Iris




KICKSTART IN DIE NEUE WOCHE

Den schönsten Montagmorgen, Ihr Lieben!!!

Ich habe in Anlehnung an den Neumond und den Feiertag vergangene Woche, direkt noch einige Tage Selfcare & Home SPA angehängt, mit langen Spaziergängen (obwohl das Wetter absolut fies nasskalt war), herrlichen Saunagängen mit homemade Kräuteraufgüssen aus dem eigenen Kräutergarten (mein Hochbeet explodiert dank exzessivem Landregen), ausgedehnten Salzbädern, Peelings und intensiven Gesichtsmasken.

Es hat sich angefühlt, wie Urlaub und war auch Urlaub. Für Körper, Geist und die Seele. Definitiv.

Ich empfinde in den vergangenen Wochen noch mehr Wertschätzung für mein Zuhause, die wunderschöne Natur, von der wir hier umgeben sind und all die vielen tollen ‚Ecken‘, die ich auf langen Biketouren mit dem Hund wieder ganz neu entdecke und in welchen ich teilweise seit meiner Kindheit nicht mehr war.

Wir haben Kneipp‘sches Wassertreten, ganz früh morgens, im kalten Seewasser und Yoga und Stretching am Ufer dessen praktiziert. Da kommt kein Fitness-Studio mit.

Der erste Milchkaffee, ein paar geröstete Nüsse und Leckerlis für die Fellnase genießen wir direkt draußen, in der frischen Natur, mit gratis-Vogelkonzert.

Auf dem Heimweg haben wir tonneweise feine, wilde Holunderblüten geerntet, die bereits in einem Sud aus Kokosblütenzucker 3-4 Tage ziehen, für den köstlichsten Holunderblütensirup ever und hoffentlich einige spritzige HUGOs im Sundowner!! :))

In die neue Woche starten wir mit frisch geladenen Batterien und molto Power, dank diesem leckeren, leichten Smoothie, der extrem viele Superfoods und Vitalstoffe enthält.

Hier das Rezept:

250 ml BIO-Kokoswasser
50 ml frischen BIO-Aloeverasaft
1/2 TL Acerolapulver
1/2 TL Macapulver
1/2 TL Flohsamen
1/2 TL Hanfsamen
1/2 TL Kurkumapulver
1 Prise Cayennepfeffer
1 Daumengroßes Stck. Ingwer
1 große Handvoll frische Erdbeeren
1 EL Acaipürree

3 Pipetten OMEGA-3-6-9-Booster by SPA MANUFACTUR - findet ihr hier im Onlineshop in der Rubrik Superskinfood

Das ganze mit dem Pürierstab gut durchpürieren und einfach genießen.

Startet fein in die neue Woche und habt vor allem maximale Freude, an ALLEM, was Ihr tut!

Herzlich, XOX 💋 Iris

SOMMERSALAT ASIA STYLE - Vitaminbooster vom Feinsten

Diesen ultraköstlichen Sommersalat bereite ich supergerne morgens, ganz frisch, zu.

Es geht wirklich schnell und total unkompliziert.

Man kann ihn sehr spicy oder auch in einer milden Variante arrangieren - je nachdem, wer sich so im Laufe des Tages daran laben wird :)

Kids mögen ihn übrigens wegen der feinen Fadennudeln besonders gerne. Und man kann ihnen auf elegante Weise jede Menge Vitamine und Nährstoffe ‚unterschmuggeln‘ ;)

Cool zu größeren Dinners oder Grillfesten ist eine Basic Version in einer großen Schüssel und drumherum verteilt viele kleine Schüsseln, mit Kräutern, Nüssen, (Schafs-)käse, Oliven, Mais, Kichererbsen, Sprossen, Samen, Chilis, Sojasauce, Miso, Wasabi, diverse kaltgepresste Öle und Essige und was Euch auch immer dazu einfällt.

Ist optisch definitiv ein eye-Catcher und jeder kann Freestyle seine Lieblingsversion zaubern.

Mein Rezept für die heutige Weekend-Bowl kommt hier:

6 Nester Fadennudeln in Wasser mit 3 Löffeln Himalaysalz bissfest kochen, im Sieb abgießen und in etwas Olivenöl schwenken, dass sie nicht aneinanderkleben - beiseite stellen. Ihr könnt die Nudeln aber auch erst zum Ende zubereiten und nach dem abgießen direkt lauwarm unter das vorbereitete Dressing mit dem Gemüse ziehen - auch superlecker.

Noch authentischer ist das Ganze natürlich mit asiatischen Reisnudeln/Glasnudeln. Hatte ich aber keine mehr zuhause und das Einkaufen beschränke ich derzeit verständlicherweise auf ein Minimum - ihr auch??

Für mein Dressing habe ich
- eine Limette ausgepresst
- 1 EL frischen Kurkuma fein gerieben (Handschuhe anziehen, sonst extrem gelbe Finger)
- 1 EL frischen Ingwer fein gerieben
- 3-4 große Esslöffel Sojasoße
- 2 EL Reisessig oder Apfelessig
- 2 EL Austernsoße
- 1/2 TL Himalaykristallsalz 
- eine gute Prise bunter Pfeffer
- 1 TL Honig
Gut mit dem Schneebesen miteinander vermischen und anschließend in einem dünnen Strahl ein sehr gutes Olivenöl (ich mag kein Sesamöl dazu - bleibt aber jedem selbst überlassen) unterschlagen. Ergibt ein ganz feinsamtiges Dressing.

Mein buntes Rohkostallerlei  besteht aus:

- 4 Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
- 1 rote und 1 gelbe Paprika in feine Würfelchen
- 1/2 Salatgurke in feine Scheiben schneiden
- einige Streifen frische rote Chili 
- 1 Glas Sojasprossenkeimlinge im Sieb abtropfen lassen und untermischen
- 1 EL geröstete Sesamsamen 
- 1 sehr große Handvoll frische Kräuter aus dem Garten - ich nehme heute Koriander, etwas Liebstöckel, Minze und Basilikum
- wer mag, kann auch noch eine Dose Maiskörner oder eine Handvoll Cashews oder Erdnüsse untermischen - sehr knackig!

Und nun alles in einer schönen großen Keramikschüssel miteinander vermischen und einen Teil davon gleich abzweigen, für quick lunchs zwischendurch oder auch fürs Outdoorpicknick - einfach sensationell.

Super dazu schmeckt nahezu alles: ein gegrillter FETA, Ziegenkäse oder Halloumi, genauso wie gegrillter Fisch und Krustentiere, Fleisch vom Grill - aber auch einfach ein tolles geröstetes Bauernbrot mit ein wenig Olivenöl beträufelt - YUMMMMMMM!!

Habt einen wundervollen Start ins Wochenende und genießt die Zeit, alles Liebe, XOX Eure Iris 

ORGANISATION

𝙾𝚁𝙶𝙰𝙽𝙸𝚂𝙰𝚃𝙸𝙾𝙽 ist die heutige Aufgabe der 𝙼𝚎𝚎𝚝𝚃𝚑𝚎𝙱𝚕𝚘𝚐𝚐𝚎𝚛𝟸𝟶𝟸𝟶 Challenge by @annehaeusler - puuuh liebe Anne, wo fang‘ ich an, wo höre ich auf??🤓🤔
-
Ich finde, dass #organisation immer einhergehen sollte, mit einer guten Struktur. Beides gehört für mich jedenfalls unabdingbar zusammen.
-
Klarheit in der Sache. Hilft mir jedenfalls immens. 𝙼𝚎𝚒𝚜𝚝𝚎𝚗𝚜. Ganz egal, ob ich die Kernsanierung eines Hauses plane, 𝚎𝚒𝚗 𝚗𝚎𝚞𝚎𝚜 #𝚝𝚛𝚎𝚊𝚝𝚖𝚎𝚗𝚝𝚍𝚎𝚜𝚒𝚐𝚗 entwickle, die Wochenplanung für Haushalt und #familie 𝚊𝚞𝚏𝚜𝚝𝚎𝚕𝚕𝚎 oder ein neues #hautpflege Produkt 𝚔𝚛𝚎𝚒𝚎𝚛𝚎.
-
𝙾𝚛𝚐𝚊𝚗𝚒𝚜𝚊𝚝𝚒𝚘𝚗 𝚞𝚗d 𝚂𝚝𝚛𝚞𝚔𝚝𝚞𝚛 sind lobenswert und nice to have. -
Bekanntlich allerdings auch schwuppdiwupp über den Haufen geworfen, wenn unvorhersehbar die Einschläge von allen Seiten auf dich einprasseln🤭
-
Dann hilft nur gesunder #humor #flexibility und #pragmatismus 🙏🏼
-
Und 𝙴𝚁𝙳𝚄𝙽𝙶!!
-
𝚁𝚞̈𝚌𝚔𝚣𝚞𝚐, 𝚁𝚎𝚜𝚎𝚝, 𝙽𝚎𝚞-𝙹𝚞𝚜𝚝𝚒𝚎𝚛𝚞𝚗𝚐.
-
𝙵𝚞𝚗𝚔𝚝𝚒𝚘𝚗𝚒𝚎𝚛𝚝 𝚋𝚎𝚒 𝚖𝚒𝚛 𝚊𝚖 𝚋𝚎𝚜𝚝𝚎𝚗 an der frischen Luft, in der 🛁𝚋𝚎𝚒 𝚜𝚌𝚑𝚘̈𝚗𝚎𝚛 𝙼𝚞𝚜𝚒𝚔, mit Meditation mit einer edlen Aromacandle (die auf dem Foto gibt es brandneu exclusiv im Onlineshop von www.spa-manufactur.de - sie ist vegan, hat einen Schraubdeckel für die Reise und ist energized mit schwarzem Turmalin und Amethyst). Tools,
um mich neu zu organisieren.
-
Conclusio: Organisation ist in der Tat das halbe Leben. Die andere Hälfte ist #freestyle und das ist auch gut so 😎😁
-
Habt einen feinen, unorganisierten Abend 🥂🛁XOX💋Iris

MOOD FOOD


Hello MAI - ein ziemlich verregneter 1. Mai begrüsst uns heute.

Perfekter Flammkuchentag, extrem-Dolce-far-niente-Tag, Badetag, Gesichtsmaskentag, Lesetag und was mir noch so alles einfällt aus der Kategorie  G E N I E S S E N...

Dieser extrem würzig-leckere Flammkuchen ist nicht nur superschnell und ganz easy going zuzubereiten; er enthält unglaublich viele Antioxidantien durch Zwiebeln, Knoblauch, Cayennepfeffer und Kräuter. 

Proteine von Crème fraîche und Parmigiano.

Mineralien von Himalayakristallsalz.

Also eine (fast) gesunde Schlemmerei, wenn man es mengenmäßig nicht allzu sehr übertreibt :)

Ich habe eine fertige Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal auf einem Backpapier/-Blech ausgebreitet und bestrichen mit 200g Crème fraîche.

2 rote Zwiebeln in feine Ringe geschnitten und darauf verteilt.

2 Knoblauchzehen durch die Presse und ebenfalls auf dem Flammkuchen verteilt.

Dito ein kleines Glas Kapern (vorher gut abtropfen lassen, in einem Sieb).

Viele frische Kräuter wie z.B. Thymian und Majoran (haben sogar antivirale und antibakterielle Eigenschaften)

Würzen mit Himalayakristallsalz, bunten geschroteten Pfefferkörnern und Cayennepfeffer.

Und zum Schluss bestreuen, mit frisch geriebenem Parmiggiano Reggiano.

Auf dem Pizzastein im Backofen ca. 7-8 Minuten backen, bis der Flammkuchen schön knusprig-braun ist.

Frisch auf die Hand servieren, in lässig oder als komplette Mahlzeit, mit einem knackigen-bunten Sommersalat.

Bon Apetit!!!